Start ab 22. November:

25 km/h - Zur Webseite

25 km/h
(Ab 6 Jahren / 116 Minuten)

Nach 20 Jahren treffen sich die beiden Brüder Georg (Bjarne Mädel) und Christian (Lars Eidinger) auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Beide haben sich zunächst wenig zu sagen: Georg, der Tischler geworden ist und seinen Vater bis zuletzt gepflegt hat, und der weitgereiste Top-Manager Christian, der nach Jahrzehnten erstmalig zurück in die Heimat kommt. Doch nach einer durchwachten Nacht mit reichlich Alkohol beginnt die Annäherung: Beide beschließen, endlich die Deutschland-Tour zu machen, von der sie mit 16 immer geträumt haben – und zwar mit dem Mofa. Völlig betrunken brechen sie noch in derselben Nacht auf. Trotz einsetzendem Kater und der Erkenntnis, dass sich eine solche Tour mit über 40 recht unbequem gestaltet, fahren sie unermüdlich weiter. Während sie schräge Bekanntschaften machen und diverse wahnwitzige Situationen er- und überleben, stellen sie nach und nach fest, dass es bei ihrem Trip nicht alleine darum geht, einmal quer durch Deutschland zu fahren, sondern den Weg zurück zueinander zu finden.

Kinowoche vom 22. November bis 28. November
Do. 22.11.
Fr. 23.11.
Sa. 24.11.
Mo. 26.11.
Di. 27.11.
Mi. 28.11.
20 Uhr
20 Uhr
21 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr


Das fliegende Klassenzimmer (1954) - Zur Webseite

Das fliegende Klassenzimmer (1954)
(Ohne Altersbeschränkung / 88 Minuten)

Von Erich Kästner stammt nicht nur das Drehbuch zu diesem Film, er spielt auch sich selbst und ist der Erzähler im Film. Die Tertianer eines Internats und die Realschüler einer benachbarten Schule denken sich die verrücktesten Streiche aus, nur um den jeweils anderen gehörig eins auszuwischen. Als die Realschüler sich eines Tages erdreisten, die Aufsatzhefte der Gymnasiasten zu stehlen, gerät der Schultag erst so richtig aus den Fugen.

Kinowoche vom 22. November bis 28. November
Fr. 23.11.
Sa. 24.11.
17 Uhr
17 Uhr


10 Jahre „Plötzlich Engel“ - Zur Webseite

10 Jahre „Plötzlich Engel“
(Ohne Altersbeschränkung / 60 Minuten)

Genau vor 10 Jahren wurde im Lichtspielhaus Lauterbach die Premiere von „Plötzlich Engel“ aufgeführt. 

Endlich Sommerferien...doch eine Reihe unglücklicher Missverständnisse führen dazu, dass Ben (Moritz Habl) zu seiner Tante fahren muss! Eine Katastrophe für ihn...

...doch schon am ersten Tag begegnet er Sophie (Lisa Kött), in die er sich Hals über Kopf verliebt.
Da er aber weder ihren Nachnamen noch ihre Adresse kennt, macht er sich auf die Suche nach ihr. Als diese Suche leider vergeblich endet, lernt Ben zufällig Leonie (Alexandra Purkl) kennen, die sich sofort an ihn ranmacht.

Als sich jedoch herausstellt, dass Leonie Sophies beste Freundin ist, gerät die ganze Sache aus dem Ruder.
Leonie versucht mit allen Mitteln ein Wiedersehen zwischen Ben und Sophie zu verhindern, doch als dies auffliegt, steht Ben vor einer Entscheidung…

Der Kampf um seine erste große "Ferien-" Liebe beginnt….

 

 

 

Kinowoche vom 22. November bis 28. November
So. 25.11.
17 Uhr


Nach dem Urteil - Zur Webseite

Nach dem Urteil
(Ab 16 Jahren / 94 Minuten)

Miriam ist fassungslos, als das Gericht ihrem unberechenbaren Ex-Mann Antoine das Besuchsrecht für den gemeinsamen Sohn Julien zuspricht. Von nun an soll der 11-Jährige jedes zweite Wochenende bei seinem Vater verbringen. Die Besuche bei Antoine werden für Julien zur Tortur. Während Miriam daheim krank vor Sorge wartet, setzt Julien alles daran, seinen um Annäherung bemühten Vater nicht zu provozieren. Aber ist Antoine wirklich ein Pulverfass?

Mit seiner bedrohlichen Intensität zieht Xavier Legrands ergreifender Beziehungsthriller den Zuschauer völlig in seinen Bann. Das Spielfilmdebüt des oscarnominierten® Regisseurs besticht durch die grandiosen Leistungen seiner Hauptdarsteller Léa Drucker, Denis Ménochet und allen voran Nachwuchstalent Thomas Gioria, der seiner Figur eine berührende Verletzlichkeit verleiht. Der weltweite Festivalerfolg gewann zahlreiche Filmpreise, darunter den Silbernen Löwen für die Beste Regie bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig.

Kinowoche vom 22. November bis 28. November
So. 25.11.
20 Uhr


<- Zurück

[1][2][3]

Vorschau ->