Start ab 05. August:

Kaiserschmarrndrama - Zur Webseite

Kaiserschmarrndrama
(Ab 12 Jahren / 94 Minuten)

Die Idylle des niederbayerischen Provinzpolizisten Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) ist in Gefahr. Das liegt weniger daran, dass das dorfbekannte Webcam-Girl ermordet wurde – diesen Fall geht der Franz mit der gewohnten Tiefenentspanntheit an. Ausgerechnet jetzt sitzt sein aufdringlicher, aber stets hilfreicher Co-Ermittler Rudi (Simon Schwarz) nach einem Unfall im Rollstuhl und gibt natürlich Franz die Schuld dafür. Als Rudi sich dann auch noch auf dem Hof einnistet und eine Rundumbetreuung von Franz erwartet, ziehen erste dunkle Wolken im Paradies auf. Richtig bedroht wird Eberhofers Ruhe aber durch Dauerfreundin Susi (Lisa Maria Potthoff), die sich mit Franz‘ verhasstem Bruder Leopold (Gerhard Wittmann) verbündet hat, um neben dem Hof ein Doppelfamilienhaus mit Gemeinschaftssauna zu bauen – was auch Papa Eberhofer gehörig gegen den Strich geht. Und als wäre das Dorfleben mit einer rebellischen Motorradgang und Marihuana-Fleischpflanzerln nicht schon bunt genug, muss Franz auch noch entdecken, dass seine Freunde Simmerl (Stephan Zinner) und Flötzinger (Daniel Christensen) Stammkunden beim Mordopfer waren.

Kinowoche vom 05. August bis 11. August
Do. 05.08.
Fr. 06.08.
Sa. 07.08.
So. 08.08.
Mo. 09.08.
Di. 10.08.
Mi. 11.08.
20 Uhr
20 Uhr
21 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
Kinowoche vom 12. August bis 18. August
Do. 12.08.
Fr. 13.08.
Sa. 14.08.
So. 15.08.
Mo. 16.08.
Di. 17.08.
Mi. 18.08.
20 Uhr
20 Uhr
21 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr


Toy Story

Toy Story
(Ohne Altersbeschränkung / 77 Minuten)

Der dritte FerienKino-Film erzählt die "Toy Story".

Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr mit dem vergünstigten Eintritt von 4€ für Groß und Klein. 

Es gelten die bekannten Coronaregeln.

Andys Spielzeuge haben - wie alle Spielzeuge dieser Welt - ein Geheimnis: sobald ihre Besitzer das Zimmer verlassen, erwachen sie zum Leben. Als es mal wieder soweit ist, beraumt Cowboy Woody eine Versammlung der Kinderzimmerbewohner an, denn mit Andys Geburtstag steht einer der meist gefürchtetsten Tage des Jahres vor der Tür. Ein neues Spielzeug könnte die gefestigten Strukturen der Gemeinschaft erschüttern oder gar zum Ersetzen eines Gruppenmitglieds führen. Nur Woody scheint keine Angst zu verspüren, schließlich ist er sich der Gunst seines Herrchens mehr als gewiss. Doch die Ankunft der Raumfahrer-Actionfigur Buzz Lightyear verändert das Leben im Kinderzimmer schlagartig...                      

Kinowoche vom 05. August bis 11. August
Fr. 06.08.
10 Uhr


Catweazle - Zur Webseite

Catweazle
(Ohne Altersbeschränkung / 96 Minuten)

"Catweazle" ist der zweite FerienKino-Film. Die Veranstaltung um 10:00 Uhr ist mit dem vergünstigten Eintritt von 4€ für Groß und Klein.
Bei allen anderen Vorstellungen gelten die normalen Eintrittspreise:
7€ für Erwachsene und 5€ für Kinder/Auszubildende/Studenten.
Bei Familien kommt ein Erwachsener zum ermäßigten Eintritt ins Lichtspielhaus. Kinder ohne Begleitung zahlen den Erwachsenenpreis.

Es gelten die bekannten Coronaregeln.

Der 12-jährige Benny (Julius Weckauf) entdeckt in seinem Keller den kauzigen Magier Catweazle, (Otto Waalkes) der sich versehentlich aus dem 11. Jahrhundert in die Jetztzeit katapultiert hat. Gemeinsam stürzen sich die beiden in ein Abenteuer, um Catweazles Zauberstab zurück zu erobern, bevor ihn die raffgierige Kunstexpertin Dr. Metzler (Katja Riemann) gewinnbringend versteigern kann. Denn nur mit diesem Stab kann Catweazle wieder in seine Zeit zurückkehren…

In den 1970er Jahren zählte CATWEAZLE zu den erfolgreichsten britischen Serien der BBC, nicht zuletzt wegen des 2017 verstorbenen Schauspielers Geoffrey Bayldon, der genau wie die Serie selbst auch in Deutschland Kult-Status erreichte. Nun schlüpft OTTO in der ersten Kinoadaption in die Rolle des aus dem Mittelalter stammenden Magiers, der unfreiwillig in der Gegenwart landet.

Kinowoche vom 05. August bis 11. August
Fr. 06.08.
Sa. 07.08.
17 Uhr
17 Uhr


<- Zurück

[1][2][3][4]

Weiter ->